Bequem-Schuhhaus KLOOS: 30 Jahre Dienst an den Füßen

  • Bequem-Schuhhaus KLOOS - Orthopädie-Schuhtechnik (Bad Berleburg)
  • Anprobe im Bequem-Schuhhaus KLOOS - Orthopädie-Schuhtechnik (Bad Berleburg)

Wer seinen Füßen etwas Gutes antun will, der achtet auf Qualität bei der Auswahl seiner Schuhe - und wo könnten die Füße in besseren Händen sein als bei einem Spezialisten wie dem Bequem-Schuhhaus KLOOS.

Seit fast 30 Jahren betreibt das Bequem-Schuhhaus sein Geschäft in Bad Berleburg.

Handgemachte Schuhe oder Schuhe ausgewählter Hersteller führen zu einer einzigartigen Bequemlichkeit für die Füße. Heute erscheinen gesunde Schuhe auch top-modisch. Die Zeiten, in denen man orthopädische Schuhe sofort als diese erkennen konnte, sind längst passé.

Chic anzuschauen sind die Kloos'schen Produkte - ebenso wie die Schuhe der namhaften Hersteller, die in der Poststraße 53 angeboten werden.

"Wir achten darauf, dass auch diese Schuhe unseren Ansprüchen genügen und auf alle Fälle eine gute Passform und ein gutes Fußbett besitzen", so Rüdiger Kloos, der seit 1. Februar 1999 Inhaber des Familienbetriebes ist. Auf einen guten Service bei der Orthopädieschuhmacherei (orthopädische Schuhe, orthopädische Einlagen und orthopädische Schuhzurichtungen), beim Schuheinzelhandel und bei den Schuhreparaturen sowie bei der medizinischen Fußpflege setzt das Team auf einen guten Service. Bereits seit zehn Jahren hat man im Repertoire spezielle Diabetiker-Schuhe.

Rüdiger Kloos und Herman Kloos junior vom Bequem-Schuhhaus KLOOS - Orthopädie-Schuhtechnik (Bad Berleburg)

In Wemlighausen stand die Wiege des Betriebs. Herman Kloos senior eröffnete 1931 dort seinen Schuhmacher-Betrieb. Von 1949 bis 1952 ging dann Herman Kloos junior im elterlichen Betrieb in die Lehre, an deren Ende er den Betrieb auch übernahm. Im Jahr 1966 legte Herman Kloos junior dann die Meisterprüfung zum Schuhmacher ab, der sich 1975 die Prüfung zum Orthopädie-Schuhmachermeister anschloss.

Der Vater von Rüdiger Kloos war es dann auch, der den Umzug des Betriebs von Wemlighausen in die Bad Berleburger Poststraße 1978 gestaltete. Dem Firmensitz in der Poststraße ist man bis heute treu geblieben. Der heutige Inhaber Rüdiger Kloos begann 1978 im elterlichen Betrieb seine Lehre die 1980 mit der Gesellenprüfung endete. Im Jahr 1984 folgte dann die Meisterprüfung die er in Frankfurt am Main als Orthopädie-Schuhmachermeister mit Eintragung in die Handwerksrolle ablegte. Im Herbst vor zwei Jahren erneuerte Rüdiger Kloos den Eingangsbereich, um den Kunden den Zugang zum Ladenlokal bequem zu ermöglichen.

Rüdiger Kloos (Orthopädie-Schuhmachermeister) - Bequem-Schuhhaus KLOOS - Orthopädie-Schuhtechnik (Bad Berleburg)

Das man sich als kleiner Betrieb nur mit Innovation und Spezialisierung auf dem Markt behaupten kann, ist für die Familie Kloos immer selbstverständlich gewesen.

Der Betrieb ist mittlerweile nach DIN EN ISO 13485 zertifiziert und unterliegt dem Qualitätsmanagement der Orthopädie-Schuhtechnik.

Für Diabetiker und die Anfertigung von Maßschuhen gibt es im Bequem-Schuhhaus KLOOS seit diesem Frühjahr einen erweiterten Kundenservice: ein elektronisches Messsystem.

Ein bequemer und qualitativ hochwertiger Schuh muss heute nicht mehr teuer sein, darauf weist Orthopädie- Schuhmachermeister Rüdiger Kloos anlässlich des 30-jährigen Bestehens seines Geschäfts in Bad Berleburg hin.



   Bequem-Schuhhaus KLOOS - Orthopädie-Schuhtechnik (Bad Berleburg)